Gegründet 1947 Donnerstag, 26. November 2020, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
11.01.2020 / Ausland / Seite 8 (Beilage)

Vorgeschmack auf künftige Kriege

Die US-Strategie eines Rückzugs aus dem Mittleren Osten ist gescheitert.

Jörg Kronauer

Es sei »alles gut!« Kurz nach den iranischen Raketenangriffen auf zwei Militärstützpunkte im Irak in der Nacht zu Mittwoch gab US-Präsident Donald Trump via Twitter eine erste Entwarnung. Der Eindruck, es werde nicht zum Schlimmsten kommen, die Vereinigten Staaten würden die Lage nach Teherans Vergeltungsschlag nicht noch weiter eskalieren, bestätigte sich im Laufe des Tages. »Meines Erachtens ist Vergeltung um der Vergeltung willen zu diesem Zeitpunkt nicht notwendig«, ließ sich der republikanische Senator Lindsey Graham, ein außenpolitischer Hardliner, am Mittwoch morgen auf Twitter vernehmen – und Trump gab dann wenig später seinen Verzicht auf eine weitere kriegerische Eskalation bekannt: »Die Tatsache, dass wir dieses großartige Militär und die Ausrüstung haben, bedeutet nicht, dass wir es einsetzen müssen.« Die Welt atmete auf: Ein umfassender Krieg, der den gesamten Mittleren Osten in Brand gesetzt hätte, schien wenigstens fürs erste vom Tisch. Fre...

Artikel-Länge: 14023 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €