Gegründet 1947 Mittwoch, 28. Oktober 2020, Nr. 252
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
16.10.2019 / Feuilleton / Seite 12 (Beilage)

Alles so schön bunt hier

Der Popkritiker Jens Balzer bricht auf in unentdecktes Land: Die 70er Jahre

Ulrich Kriest

Als die Astronauten von Apollo 17 im Dezember 1972 aus dem Fenster ihrer Raumkapsel guckten, hatten sie beste Aussicht auf eine »blaue Murmel«, die pittoresk vor tiefschwarzem Weltraum erstrahlte. Ein Foto war schnell geschossen – und plötzlich hatte auf dem Planeten die aufstrebende globale Umweltbewegung ein ikonisches Motiv. Ähnlich den Astronauten von Apollo 17 hat der Popkritiker Jens Balzer nun seinen Blick über die 70er Jahre des vergangenen Jahrhunderts schweifen lassen. Was er dabei gesehen hat, war weit weniger schön und schützenswert als der blaue Planet, sondern eher seltsam, erschreckend, amüsant und meistens alles gleichzeitig und zusammen. Balzer, Jahrgang 1969, lässt die 70er Jahre im Sommer 1969 mit zwei Großereignissen beginnen, die gewissermaßen zwei divergierende Utopien im Moment ihrer Realisierung als Enttäuschung ins folgende entfesselte Jahrzehnt entlassen: hier die Million an Zuschauern beim Start der ersten bemannten Mondmission ...

Artikel-Länge: 7453 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €