Gegründet 1947 Donnerstag, 19. September 2019, Nr. 218
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
24.07.2019 / Ausland / Seite 6 (Beilage)

»Es geht nicht nur um Venezuela«

Über die Bedrohung durch Kolumbien und die Rolle der Paramilitärs

Hernando Calvo Ospina

Guten Abend! So viele Menschen! Das ist einmalig in Europa, meinen Glückwunsch an die Organisatoren!

Ich bin gebeten worden, zu einem Thema zu sprechen, das in Kolumbien und weltweit viele, zu viele Menschenleben gefordert hat. Es geht um den Paramilitarismus und, im Fall Kolumbiens, um den Narko-, den Drogenparamilitarismus, der eine große Bedrohung auch für Venezuela ist. Es handelt sich um ein Phänomen, das nicht mit der Bolivarischen Revolution entstand, sondern in Kolumbien und weltweit bereits eine lange und traurige Geschichte hat. Denn der Paramilitarismus entstand nicht in Kolumbien und zieht nicht nur Venezuela in Mitleidenschaft.

Der Paramilitarismus entstand in den Indochina-Kriegen und den Kolonialkriegen in Afrika. Er war Teil der Geheimoperationen Frankreichs, der USA und Großbritanniens. Was diese nicht aus den von den Parlamenten bewilligten Geldern finanzieren durften, wurde mit schmutzigem Geld bezahlt. Während der Kriege gegen den Frei...

Artikel-Länge: 9916 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €