Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
17.07.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 4 (Beilage)

Die letzte Mieterin

Über Verkauf und Verdrängung: In einem Wohnhaus in Berlin lebt nur noch eine Frau – nun ist auch ihre Zukunft ungewiss

Efthymis Angeloudis

Die Geschichte eines Hauses ist die seiner Bewohner – die Geschichte ihrer Freude, ihrer Feste, ihrer Trauer oder ihres Schmerzes. Des jungen Mannes in der kleinen Wohnung im Erdgeschoss zum Beispiel, der letztes Jahr nach einer schweren Krankheit im Krankenhaus starb, oder des Mieters im dritten Stock, dessen Einzimmerwohnung zu klein geworden war, nachdem er mit seiner Freundin ein Kind bekommen hatte, und der auszog. Was wird aber aus einem Haus, das keine Bewohner mehr hat? Was ist seine Geschichte dann, außer einer Chronik von Transaktionen? Von Käufer A zu Immobilienfirma B zur britischen Limited C und dann zu Immobilienhai D. Die notwendige Renovierung Mitte der Neunziger, dann 20 Jahre Verwahrlosung. Antrag auf Luxussanierung. Ausreißen der Böden, Abklopfen der Wände. Handwerker rein, Handwerker raus. Besuch vom Bauamt.

Das Hinterhaus der Neuen Hochstraße 51 in Berlin-Wedding stand aber nie komplett leer. Eine letzte Mieterin verfolgte stets aufme...

Artikel-Länge: 7855 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €