Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
03.04.2019 / Ausland / Seite 7 (Beilage)

Erst Brexit, dann Daxit

Dänische Kommunisten wollen von Erfahrungen der Briten mit EU-Austritt lernen

Karen Sunds

Der 23. Juni 2016 wird in die Geschichte eingehen als der Tag, an dem die Briten sich entschieden, die EU zu verlassen. Mit einem Schlag brach sich der seit Jahrzehnten angehäufte, tief in der britischen Arbeiterklasse verwurzelte Widerstand gegen das Unionsprojekt des Kapitals seinen Weg. Die bitteren Erfahrungen mit dem Kapitalbinnenmarkt, mit Arbeiterfreizügigkeit und Sozialdumping, sie waren die hauptsächlichen Antriebskärfte des »Brexits«.

Der Widerstand dagegen, dass das Kapital die Lebensverhältnisse der Arbeiterklasse vernachlässigt, wächst in jedem einzelnen Land der EU. Deswegen ist es für uns so wichtig, dass die Briten jetzt den Weg zeigen, damit der Rest von uns von ihren Erfahrungen lernen kann.

Und diese Erfahrungen sind dramatisch! Sie zeigen, wie weit die britische Bourgeoisie zu gehen bereit ist, um die demokratische Entscheidung der Briten zu untergraben. Während diese Zeilen geschrieben werden, ist immer noch unklar, ob der Brexit am 2...

Artikel-Länge: 8155 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €