Gegründet 1947 Freitag, 24. Januar 2020, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
01.09.2017 / Ausland / Seite 6 (Beilage)

Neuer Rüstungswettlauf

Atomwaffen: Weder völkerrechtskonform noch modern

Regina Hagen

Der Schrecken ist unvorstellbar. 61.000 Tote errechnet das Simulationsprogramm Nukefix (www.nukefix.org) für die Explosion einer mittelgroßen Atombombe im Zentrum des südhessischen Darmstadt. Der Feuerball einer 100-Kilotonnen-Bombe hätte einen halben Kilometer Durchmesser. Im weiten Umkreis würden Kranken- und Ärztehäuser, Feuerwehrstationen und Gebäude der Stadtverwaltung durch die Druckwelle und Brände in Schutt und Asche gelegt, ebenso die Wohnbebauung, Seniorenheime, Kindergärten, Schulen, Hochschulen und Kultureinrichtungen. Dutzende Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen, einschließlich des Chemie- und Pharmakonzerns Merck, der europäischen Wettersatellitenbehörde und des europäischen Satellitenkontrollzentrums, wären betroffen wie der Nah- und Fernverkehr. Die Versorgung von 38.000 Schwerverletzten – verbrannt, verstrahlt, verstümmelt – wäre kaum möglich.

Nicht nur diese Folgen einer Atomwaff...

Artikel-Länge: 8290 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €