Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
05.07.2017 / Inland / Seite 6 (Beilage)

Neue Grenzen

Berlin und die unsichtbare Hand des Marktes – mit Mut und Gestaltungslust dagegenhalten! – Essay

Adam Rot

Die Stadt Berlin, in der wir leben, hat lange von einer historisch einmaligen Situation profitiert. Es war und ist eine Stadt zwischen den Welten, Grenzgebiet und Verbindungsglied zugleich. Durch den Krieg zerstört und unter dem Vorzeichen des Ost-West-Konflikts wiederaufgebaut, war die Stadt im Osten der Marktspekulation und damit der Verwertungslogik entzogen. Die Berechenbarkeit der Zukunft wirkte im Ostteil wie ein Schutzmantel: Platz im Überfluss, überall, scheinbar unerschöpflich und konkurrenzlos zur Verfügung gestellt. Im Westteil: Eine Stadt, deren Bewohner ihre Unbestimmtheit und Ungewissheit als Exklave zu füllen wussten – und die sie in einen abenteuerlichen, oft exzessiven Gestaltungsdrang hineinzog und immer noch zieht.

Die Entwicklung Berlins folgte in beiden Teilen anderen Gesetzmäßigkeiten als die jener Metropolen Europas, die bereits einem Prozess extremer Immobilienspekulation, zunehmender sozialer Ausgrenzung und einer für die Bewohner...

Artikel-Länge: 5218 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!