Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
05.07.2017 / Inland / Seite 2 (Beilage)

»Mieter lassen alles mit sich machen«

Bei Überteuerung von 50 Prozent setzt die Strafbarkeit ein – doch wo kein Kläger, da kein Richter. Gespräch mit Philipp von Zezschwitz

Interview: Gitta Düperthal

Seit dem 5. April bieten Sie auf Ihrer Internetseite an, auf einfache Weise zu berechnen, wie hoch die Miete der Nutzer sein darf – und sie dauerhaft zu senken, falls sie zu hoch ist. Wie ist das Projekt angelaufen?

Gut. Es schlackern einem aber die Ohren, um wieviel zu hoch die Vermieter die Preise durchschnittlich berechnen. Bis jetzt haben wir mehr als 4.500 Berechnungsanfragen, mehr als 100 laufende Fälle, abgeschlossen sind bis jetzt fünf – einer betrifft einen unserer drei Mitbegründer. Der höchste Beitrag, der bislang beim Mietpreis eingespart werden konnte, belief sich auf 214 Euro monatlich. Bei unseren Berechnungen war noch heftigerer Mietwucher festzustellen. Wir unterstellen nicht, dass Vermieter mutwillig derart überzogene Mietpreise verlangen. Wenn sie aber keinerlei Konsequenzen fürchten müssen, weil Mieter keinerlei Gegenwehr leisten, dann explodieren die Preise auf dem Wohnungsmarkt eben weiter.

Es heißt häufig, das Instrument der Mietpre...

Artikel-Länge: 7610 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.