Gegründet 1947 Donnerstag, 25. April 2019, Nr. 96
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
08.05.2017 / Ausland / Seite 8 (Beilage)

Linke in der Minderheit

In Kiew regieren Neoliberale und Faschisten – und in den gegnerischen »Volksrepubliken« des Donbass ist der Einfluss rechter Traditionen gestiegen

Reinhard Lauterbach

Die »Volksrepubliken« des Donbass trauen dem derzeitigen offiziellen Waffenstillstand mit der ukrainischen Regierung in Kiew sowenig wie seinen Vorläufern. Gerade erst haben die Behörden der ebenso wie ihre Schwesterrepublik in Lugansk international nicht anerkannten VR Donezk eine Musterungspflicht für alle Männer zwischen 18 und 45 Jahren verordnet. Sie soll vor allem diejenigen erreichen, die in der heißen Phase des Krieges 2014/15 nach Russland oder in die Ukraine geflohen waren und jetzt zurückgekehrt sind. Die Volkswehren leiden unter Personalknappheit; die zahlenmäßige Überlegenheit der ukrainischen Regierungstruppen wird mit etwa drei zu eins angegeben, die technische liegt noch höher.

Diese Unterlegenheit bestand von Anfang an, deshalb hatten praktisch seit dem Beginn des Krieges im Donbass Freiwillige, die von außerhalb gekommen waren, einen erheblichen Anteil daran, dass sich der Aufstand wenigstens in einem Teil der Region halten konnte. Angefa...

Artikel-Länge: 7775 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €