75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
14.01.2017 / Ausland / Seite 6 (Beilage)

Francos Erben

Spaniens Justiz geht drakonisch gegen Gewerkschafter, Studenten und Aktivisten vor. Auch regionale Politiker werden verfolgt

André Scheer

Ermengol Gassiot ist Archäologe und lehrt an der Autonomen Universität Barcelona (UAB) Frühgeschichte. 2014 wurde der 1972 geborene Akademiker zum Generalsekretär des anarcho-syndikalistischen Gewerkschaftsverbandes CGT gewählt, für den er schon lange aktiv ist. So war er 2012 Beauftragter seiner Gewerkschaft an der Hochschule und Mitglied des Betriebsrates, als Studenten gegen hohe Studiengebühren und die Bildungspolitik der Regierung protestierten. Mehrere Wochen lang besetzten die Jugendlichen das Rektorat der Hochschule. Gassiot unterstützte bei einer Pressekonferenz ihre Ziele und verlangte eine klare Positionierung der Universitätsleitung gegen die Verschlechterung der Studienbedingungen. Nun ist er angeklagt. Die Staatsanwaltschaft fordert für den Professor, 25 damalige Studenten und einen Angestellten der Universität Haftstrafen von jeweils mehr als elf Jahren wegen »fortgesetzter Störung der öffentlichen Ordnung«. Dabei hatten die Besetzer die Rä...

Artikel-Länge: 8098 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €