Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
14.09.2016 / Inland / Seite 3 (Beilage)

Wohnklo mit »Home Office«

Die Bauministerin findet 30 bis 35 Quadratmeter für junge Berufstätige ausreichend. Chefs begrüßen es, wenn Mitarbeiter zu Hause ein Büro haben

Claudia Wangerin

Alleinstehende »junge Berufstätige« brauchen nach Meinung von Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) »meist nicht mehr als 30 bis 35 Quadratmeter Wohnfläche, weil sie ja hauptsächlich zum Schlafen in ihren Wohnungen sind«. Wer nach Meinung der 64jährigen alles noch jung ist, sagte sie in dem vielzitierten Interview mit der Welt Anfang Juni nicht. Es ging um den Mangel an bezahlbarem Wohnraum in größeren Städten, preiswertes Bauen und effektive Raumnutzung. Die Interviewerin hatte mahnend darauf hingewiesen, dass heute in Deutschland jeder im Schnitt eine Wohnfläche von 45 Quadratmetern beanspruche – fast doppelt soviel wie in den 1950er Jahren –, und gefragt, wie diese Entwicklung gestoppt werden könne.

Ständige Erreichbarkeit

Sind also die heutigen Mieter und Berufstätigen Luxusgeschöpfe im Vergleich zur »Wirtschaftswunder«-Generation – oder gibt es Gründe, warum sie mehr Platz brauchen? Hier lohnt sich ein Blick auf die Veränderungen in der Arbeitswe...

Artikel-Länge: 7566 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.