Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
14.09.2016 / Inland / Seite 2 (Beilage)

Der Luxus der anderen

Ob in Berlin-Neukölln oder München-Untergiesing: Am Anfang hat »Gentrifizierung« Charme, dann wird sie gnadenlos. Die »Mietpreisbremse« hält sie nicht auf

Claudia Wangerin

Endlich ein Bioladen in der Nähe, endlich Cafés, in denen es sich aushalten lässt – und alles noch erschwinglich für den unteren Teil der Mittelschicht: Am Anfang hat es immer Charme, wenn eine ursprünglich proletarische, vielleicht auch stellenweise abgefuckte Gegend »gentrifiziert« wird. Die unfreiwilligen Pioniere dieser »Aufwertung« wünschen sich dann, dass die Zeit stehen bleibt, bevor sie der Entwicklung selbst zum Opfer fallen. Es sind kreative Lebenskünstler, die die Gegend bunt gemacht haben, und Kleinunternehmer, denen es zum Teil weniger um Geld geht als darum, ihr eigener Chef zu sein, um Individualität in der Gastronomie und den besten Schoko-Chili-Kuchen der Stadt – von dem aber unsympathische Kunden in grauen Anzügen nichts wissen müssen, solange die Miete für das Lokal eine andere Preispolitik zulässt. Irgendwann wird die Miete erhöht – oder die der sympathischen Gäste, die dann wegziehen oder kaum noch Geld im Café lassen können. Sobald e...

Artikel-Länge: 4590 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.