Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Januar 2021, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
10.08.2016 / Thema / Seite 7 (Beilage)

Verbot noch nicht in Sicht

Lobbyisten wollen langfristige Neuzulassung für Glyphosat durchsetzen. Bundesinstitut für Risikobewertung spielt dubiose Rolle in der Debatte um Gefahren des Pflanzengifts

Peter Clausing

Im vergangenen Jahr bewertete die in Lyon ansässige Krebsagentur IARC der Weltgesundheitsorganisation Glyphosat als »wahrscheinlich krebserregend beim Menschen«. Ohne dieses Urteil einer so renommierten Institution hätte die zivilgesellschaftliche Kampagne kaum einen so großen Erfolg erzielen können wie den, dass sich die Regierungen der EU-Mitgliedsstaaten nicht auf eine längerfristige Neuzulassung des Unkrauftgifts einigen konnten.

Nachdem die im Frühjahr 2014 im Rahmen einer öffentlichen Konsultation vorgetragenen Bedenken gegen eine erneute Zulassung des Unkrautvernichters vom federführenden Gutachter im EU-Neuzulassungsverfahren, dem Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), weitgehend als irrelevant abgetan worden waren, schien die Sache entschieden. Umgekehrt wäre die Einschätzung der WHO-Krebsagentur sicher ohne viel Aufhebens in deren Archiv verschwunden, hätte es nicht das enorme öffentliche Interesse daran gegeben.

Durch das Zusammentreffen der w...

Artikel-Länge: 7619 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €