Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
24.12.2015 / Feuilleton / Seite 3 (Beilage)

Die Bonifatius-Kampagne

Du sollst keine anderen Weihnachtsmänner neben mir haben! Wie katholische Missionare in Kindergärten und Schulen das weltliche Gabenfest verunglimpfen

Christoph Horst

Ein Wesenskern des Katholizismus ist seit jeher die Kontrolle des Individuums durch Gängelung und Verbote. In dieser Tradition geht eine Gruppe von Missionaren des Bonifatiuswerks in Paderborn und Umgebung seit Jahren massiv gegen den Weihnachtsmann vor. Laut Vereinssatzung ist ihr Werk »die Seelsorge in den Diasporabereichen«. Ja, sind die Katholiken denn mittlerweile schon in Paderborn in der Diaspora? Ausführungen dieser Adepten des »Apostels der Deutschen« lassen das möglich erscheinen: Man habe sich zu kümmern um Glaubensbrüder, die »inmitten von Menschen leben, die zwar der katholischen Kirche angehören, den Glauben aber längst aus ihrem Leben verdrängt haben«. An dieser Stelle kommt wohl der Weihnachtsmann ins Spiel.

Obwohl das Weihnachtsfest keine christlichen Ursprünge hat, sondern aus Elementen vorchristlicher Feste zusammengeschustert wurde, tat die Kirche immer irgendwie so, als gehörten ihr die Weihnachtsfeiertage. Und weil der von Kindern als...

Artikel-Länge: 5244 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €