1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
02.12.2015 / Ausland / Seite 8 (Beilage)

Kolonie im Regen

Westsahara: 40 Jahre Flüchtlingslager bei Tindouf, 25 Jahre Referendumsversprechen. Ein Gespräch mit Mohamed El Mamun Ahmed Brahim

Interview: Gloria Fernandez

Die beiden Jubiläen scheinen so unwirklich, wie sie unglaublich sind. Vier Jahrzehnte, seit der Jahreswende 1975/76, harren zwischen 150.000 und 200.000 Flüchtlinge in Wüstenlagern am Rand der Sahara aus. Und: Seit einem Vierteljahrhundert warten sie und ihre Landsleute in den von Marokko besetzten Gebieten auf die beschlossene Abstimmung über die Unabhängigkeit ihres Landes, der Westsahara.

Von der jüngsten, zehntägigen Tour des UN-Sonderbevollmächtigten Christopher Ross durch die Region Ende November war nicht viel zu erwarten, zumal das marokkanische Königshaus im Vorfeld die Muskeln spielen ließ: Rabat verweigerte Ross den Besuch im westsahrauischen Al Aaiún. Das Königreich fühlt sich offensichtlich stark wie nie. Es gibt international keine Kritik und statt dessen einen Freibrief für Willkür, so dass die Diplomatie unter UN-Moderation einer ritualisierten Demonstration der Hilflosigkeit gleicht. Menschenrechte? Völkerrecht? Selbstbestimmung? Entkoloni...

Artikel-Länge: 6821 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €