1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Juni 2021, Nr. 142
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
14.10.2015 / 0 / Seite 18 (Beilage)

Renditensicherung

Die Energiewende ist ein Lehrstück für eine erfolgreiche kapitalistische Strategie

Reinhard Döbel

Ist die Energiewende bezahlbar?“ hieß über längere Zeit die medial wichtigste Frage nach der Entscheidung für den Ausstieg aus der Atomenergie. Häufig wurde suggeriert, letztlich müsse der bedauernswerte Verbraucher über die Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) für diese technisch »eigentlich nicht gerechtfertigte« politische Entscheidung die Kosten tragen.

Der differenzierteren Frage, wer warum wie viel bezahlen musste und muss, sind Heinz J. Bontrup und Ralf M. Marquardt, beide Professoren für Volkswirtschaftslehre an der Westfälischen Hochschule, auf 142 Seiten Text und in einem 35seitigen Anhang mit Grafiken und Tabellen detailliert und präzise nachgegangen.

Auf der Grundlage umfangreicher Statistiken sowohl des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) als auch des Umwelt- und des Wirtschaftsministeriums (BMU und BMWi) rechnet »Die Energiewende – Verteilungskonflikte, Kosten und Folgen« vor, dass die Energiewende den Strom ...

Artikel-Länge: 5769 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €