1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 11. Mai 2021, Nr. 108
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
05.08.2015 / 0 / Seite 17 (Beilage)

»Bei uns bestimmen die Mitglieder, wie gekämpft wird«

Konkurrenz für die DGB-Verbände: Die Freie Arbeiterinnen- und Arbeiter-Union Berlin organisiert prekäre Kleinbetriebe. Ein Gespräch mit Tinet Ergazina und Markus Weise

Interview: Johannes Supe

Markus Weise ist allgemeiner Sekretär der Freien Arbeiterinnen- und Arbeiter-Union Berlin. Er arbeitet als Drucker.

Tinet Ergazina ist Organisationssekretärin und im Pressesekretariat der Freien Arbeiterinnen- und Arbeiter-Union Berlin. Sie arbeitet als freie Grafikerin.

Die Freie Arbeiterinnen- und Arbeiter-Union, FAU, ist anders. Eine Gewerkschaft ohne Festangestellte und mit klassenkämpferischer Ausrichtung. Wie klappt das mit der Basisdemokratie bei Ihnen in Berlin?

Weise: Bei uns bestimmen die Mitglieder selbst, wie und welche Kämpfe geführt werden. Und die Auseinandersetzungen führen sie dann mit unserer Unterstützung selbst durch. Da gibt es keine Tarifkommission, die sagt: »Das Angebot vom Arbeitgeber nehmen wir jetzt an.« Ob am Ende ein Vertrag unterschrieben wird, entscheiden die Betroffenen selbst. Einen bezahlten Apparat haben wir nicht. Leute in Funktionen – wie Tinet oder ich – sind gegenüber der Basis weisungsgebunden. Wir üben unsere Tätig...

Artikel-Länge: 8778 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €