Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Februar 2019, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
04.03.2015 / 0 / Seite 6 (Beilage)

Lebendige Schatten

Begegnungen mit Chiles Vergangenheit und Gegenwart

Janne Braungardt

Mein Abholer am Flughafen hat eine Deutschlandfahne in der Hand. Ach ja: In Berlin tanzen Weltmeister vor dem Brandenburger Tor und erniedrigen Chiles Nachbarn, die Argentinier. Nach und nach trudeln die Mitglieder unserer Gruppe von »LehrerInnen ohne Grenzen« ein. In mehreren Bildungsstätten wollen wir kreative, dialogische Seminare anbieten, im Sinne des brasilianischen Befreiungspädagogen Paulo Freire. Mit dem Auto geht es durchs winterliche, prosperierende Santiago. Schon im August beginnt hier die Sonne, frühlingshaft zu wärmen.

Im Zentrum Santiagos besuchen wir das »Museum der Erinnerung und der Menschenrechte«. Hier wird das Gedächtnis an die Verbrechen der Pinochet-Diktatur wachgehalten. An einer Wand wird der Ermordeten gedacht, in Filmaufnahmen werden der Putsch gegen Präsident Salvador Allende 1973 und die 1989 beginnende Rückkehr zur Demokratie anschaulich. Am Abend dieses Tages spreche ich bei einem Glas des Weins...

Artikel-Länge: 3511 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €