1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
08.10.2014 / 0 / Seite 99 (Beilage)

Amazon den Kampf ansagen

Ein Gespräch mit Volker Oppmann über die E-Book-Plattform Log.os

Interview: Kristina Petzold

Nach massiven Protesten von Schriftstellern in den USA und in Deutschland pfeifen es mittlerweile die Spatzen von den Dächern. Das Agieren des Versandhandelskonzerns Amazon ist eine ernsthafte Gefahr  für die Buchkultur. Der Monopolist tut alles, um die Buchpreisbindung außer Kraft zu setzen, bedroht die Geschäftsgrundlagen kleiner Verlage und Buchhandlungen und greift damit einen wesentlichen Bestandteil einer vielseitigen, demokratischen Öffentlichkeit an. Um diese Bedrohung abzuwehren, dürfte ein bloßer Appell an Konzernherren und Konsumenten nicht ausreichen. Die gemeinnützige E-Book-Plattform Log.os will Weltkonzernen wie Amazon oder Apple auf dem deutschen Buchmarkt künftig Terrain streitig machen. junge Welt hakte beim Vorsitzenden des gemeinnützigen Fördervereins, Volker Oppermann, nach, wer und was dahinter steckt. (jW)

Sie entwickeln die gemeinnützige E-Book-Plattform Log. os, die Global Playern wie Amazon und Apple auf dem digitalen Buchmarkt ...

Artikel-Länge: 14557 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €