1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
08.10.2014 / 0 / Seite 99 (Beilage)

Nichts ist unmöglich

Der Physiker Michio Kaku schildert Science-Fiction-Szenarien mit wissenschaftlicher Erdung

Michael Saager

In New York ist er so populär, dass man ihn auf der Straße anspricht. Bestseller wie »Im Hyperraum«, »Die Physik des Unmöglichen« oder »Die Physik der Zukunft« schreibt Michio Kaku am laufenden Band. Er konzipiert Fernsehsendungen wie »­Sci Fi Science«, saust von einer Talkshow zur nächsten, steht auf der Bühne zahlreicher Kongresse und promotet die Sache der Physik vor großem Publikum. Dass er, der zu den Mitbegründern der Stringtheorie zählt (einer modernen physikalischen Theorie mit umfassendem Erklärungsanspruch), längst aufgehört hat zu forschen, schadet seinem Ansehen in der Öffentlichkeit nicht, zumal er es nicht an die große Glocke hängt.

Wo sollte sie auch herkommen, die Zeit für intensive Forschungsarbeit? Kakus allerneuester Sachbuchhit heißt »Die Physik des Bewusstseins. Über die Zukunft des Geistes«. Abermals unternimmt der 1947 geborene, als Professor für Theoretische Physik an der City University of New York arbeitende Autor eine unkonvent...

Artikel-Länge: 6318 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €