Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Juni 2019, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
09.10.2013 / 0 / Seite 17 (Beilage)

Land der Rettung

Migranten erzählen von ihrem »Exodus«: Die Anthologie »Jetzt bin ich hier«

Conrad Wilitzki

Der schönste Tag in meinem Leben war der Tag, als ich nach Deutschland gekommen bin«, schreibt der 17jährige Cyril Martins im Rahmen einer Schreibwerkstatt für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Texte aus dem Projekt, das von 2010 bis 2012 am Evangelischen Bildungswerk Dortmund durchgeführt wurde, finden sich neben rund 20 weiteren Berichten, Kurzgeschichten und Gedichten in der Anthologie »Jetzt bin ich hier«. Herausgeberin ist die Lektorin Maria Braig aus Osnabrück, die mit dem Buch auch Geld für den »Exil e.V.« sammeln will, dem »Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge«. Deutsche, Migranten, Flüchtlinge – das alles seien, so erklärt sie gleich zu Beginn, hinfällige Unterscheidungen.

Das Buch hält für den Leser, der die Lebens- und Gefühlswelt von Flüchtlingen kennenlernen will, einige Überraschungen bereit. Da wäre etwa Nejad, deren Suche nach dem »Land der Zärtlichkeit«, in dem es &raq...

Artikel-Länge: 3227 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €