Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Juni 2019, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
31.08.2013 / 0 / Seite 6 (Beilage)

Die Kraft der Solidarität

Der faschistische Putsch in Chile im Spiegel von Künstlern der DDR

Peter Michel

Wir, die unser Herz wir legten in Stein, / in Eisen, in harte Disziplin, / wir leben daselbst aus Liebe nur, / und man weiß nun, daß wir uns verbluten, / da des Sternes Sinn verdreht wurde / durch den düstren Mond der Eklipse. / Nun werdet ihr sehen, was wir sind und wiegen. / Nun werdet ihr sehen, was wir sind und werden, / Wir sind das reine Silber der Erde, / des Menschen wahrhaftes Erz, / wir verkörpern das Meer, das währende, / die Feste der Hoffnung; / eine Minute Dunkelheit macht uns nicht blind; / wir werden in keiner Agonie hinsterben.

»Eine Minute Dunkelheit …« – Das ist in menschheitsgeschichtlicher Dimen­sion gedacht. Dieses sprachliche Bild des großen Dichters Neruda finden wir, übersetzt in die Zweidimensionalität einer bemalten Fläche, bei Heidrun Hegewald wieder. Aus tiefem und dennoch glimmendem Schwarz wächst ein Bild der Trauer. Bis heute...

Artikel-Länge: 13080 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €