75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Januar 2022, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
15.08.2012 / 0 / Seite 8 (Beilage)

Der Trend geht zum Doppelbuch

Lesen auf dem Bildschirm: Auch linke Kleinverlage sollten sich mit dem E-Book anfreunden

Leander Sukov

Vor einem Jahr oder so habe ich schon einmal über kleine Verlage geschrieben und als allseitig gebildeter Marxist nachgewiesen, daß Verlagsgröße und Rotweinkonsum dialektisch zusammenhängen. Heute geht es mir nicht um das Mittel, den Frust in eine schöne abendliche Ruhe zu verwandeln, sondern um die Mittel, den Frust gar nicht erst aufkommen zu lassen.

Der Kleinverleger und die Kleinverlegerin sitzen in der Regel auf einer Arbeit herum, die mit dem Verlag gar nichts zu tun hat, verdienen Geld, das sie in der Verlag buttern und hoffen inständig darauf, irgendwann einmal einen kleinen Bestseller zu landen, der wenigsten etwas von den Investionen wieder in die Kasse spült. Der Kleinverleger hat dabei jedes Mal Hürden zu meistern, die ihn weiter in den Wahnsinn und zum Rotwein treiben: Die Druck-, die Lagerhaltungs- und die Versandkosten. Er muß Barsortimentern und Verlagsauslieferungen Geld abgeben, weil die ja auch Einnahmen brauchen, er muß, wenn er selbs...

Artikel-Länge: 6801 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €