75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 11. August 2022, Nr. 185
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
04.07.2012 / 0 / Seite 6 (Beilage)

Salafisten als Buhmann

Unions- und FDP-Politiker fordern Aberkennung der Staatsbürgerschaft und Grundrechtsentzug für religiöse Fanatiker. Von Ulla Jelpke

Ulla Jelpke

BU: »Friedenskongreß« der Salafisten am 9. Juni 2012 in Köln: »Ich bin Moslem, kein Terrorist«

Abschieben, abschieben« skandierten Demonstranten der fremdenfeindlichen Partei »Pro NRW« im Mai vor Moscheen. Als Anhänger salafistischer Gruppen auf die islamfeindlichen Provokationen der Rechtsextremen ihrerseits gewaltsam reagierten, stimmten auch Politiker von Union, SPD und FDP in diesen Chor ein. Im Juni erfolgten bundesweite Razzien in Hinterhofmoscheen und Privatwohnungen von Salafisten und Verbote einzelner Moscheevereine. Einmal abgesehen davon, daß auch Anhänger einer besonders rückwärtsgewandten Auslegung des Islam grundsätzlich das Grundrecht auf Religionsfreiheit genießen, handelt es sich bei vielen Salafisten um deutsche Konvertiten oder längst eingebürgerte Bundesbürger.

Der integrationspolitische Sprecher der FDP, Serkan Tören, forderte kurzerhand ebenso wie der CSU-Innenexperte Hans-Peter Uhl, eingeb...



Artikel-Länge: 4826 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €