1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 7. Mai 2021, Nr. 105
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
11.05.2011 / 0 / Seite 3 (Beilage)

Wirtschaftszweig Nachhilfe

Über den steigenden Leistungsdruck und die schleichende Privatisierung der Schulbildung

Dieter W. Feuerstein

Die Entscheidung, welchen Weg ein Kind unter den Bedingungen eines strikt gegliederten Systems einschlägt, soll nun auch in Bayern flexibler gestaltet werden. Zu groß wurde der Unmut darüber, daß bereits in der vierten Grundschulklasse zu entscheiden war, ob die Hauptschule oder eine weiterführende Schulform in Betracht kommt. Die Einführung einer sogenannten Gelenkklasse – gemeint ist die Fünfte – soll das bewirken; ebenso wie die Noten der dritten Klasse als weiteres Aussiebkriterium. Zunächst pure Theorie, denn diese Gelenkklasse ist an der Schule angesiedelt, die von der Grundschule empfohlen wird. Die normative Kraft des Faktischen wird die Sonntagsreden Lügen strafen.

Bereits heute führt es in manchen Elternhäusern zu panikähnlichen Reaktionen, wenn der achtjährige Zweitklässler mit seiner ersten Drei im Diktat nach Hause kommt. Unter den gegebenen Rahmenbedingungen ist das nachvollziehbar. Fürs Gymnasium braucht der Kleine nämlich eine...

Artikel-Länge: 4856 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €