1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
17.03.2011 / 0 / Seite 7 (Beilage)

Wenn alle gehen

Christiane Rothländer rekonstruiert die Biografie Karl Motesiczkys und leistet damit unter anderem einen wichtigen Beitrag zur bislang ungeschriebenen Geschichte der Sexpol-Bewegung

Helmut Dahmer

Motesiczky wuchs im Milieu der Wiener Finanz-, Kunst- und Wissenschafts­aristokratie auf. Ererbte Riesenvermögen gaben den Angehörigen dieser Oberschicht ein Gefühl von Sicherheit und Freiheit, wie es die große Mehrheit ihrer Zeitgenossen niemals kennenlernte. Nicht wenige dieser Kapitalrentner waren nicht nur Freigeister, dem guten Leben und den schönen Künsten zugetan, sondern auch auf der Suche nach einem Engagement, sei es einem philanthropischen, sei es einem politischen. So wurde aus dem verträumten Cellisten Motesiczky, der 1919 seinen Grafentitel abgelegt hatte, ein Anarchokommunist, Widerständler und Menschenretter. Sein Interesse galt gleichermaßen der Musik, dem Sozialismus und der Psychoanalyse. Sein Vater, der 1909 früh verstorbene ungarisch-tschechische Graf Edmund von Motesiczky, war ein ausgezeichneter Cellist, der noch mit Brahms musiziert hatte, und auch der Sohn widmete sich hingebungsvoll dem Cellospiel. Wie die Musik, war ihm die ...

Artikel-Länge: 9228 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €