1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
17.03.2011 / 0 / Seite 6 (Beilage)

Aufklärung im braunen Nebel

»Rechtsextremismus in Deutschland und Europa« bemüht sich um Fakten im Lügengebälk

Gisela Sonnenburg

Es ist nicht leicht, ein Teil jener Kraft zu sein, die »stets das Böse will und stets das Gute schafft«, wie es im »Faust« von Goethe heißt. Die Rede ist von tapferen Mißstandsaufdeckern und Aufklärungshelden: Wer sich im Kampf gegen rechts schutzlos einläßt auf braune Theorien und ihr Lügengebälk, verfällt, ohne es zu merken, ihrer teuflischen Logik. Wer hingegen versucht, letztere zu ignorieren, läuft Gefahr, die »schwarzen Soßen« in ihrer Wirkungsweise zu unterschätzen.

Jetzt erschien ein Band, der ein Dutzend Versuche, den existierenden Rechtsextremismus zu analysieren, wie unter dem Brennglas bündelt. Die meisten interessanten Forschungsrichtungen sind darin vertreten – beispielhaft. »Rechtsextremismus in Deutschland und Europa« (Peter Lang Verlag) ist ein lehrreiches Buch, mit kleinen Einschränkungen.

Den Anfang macht SZ-Starkommentator Heribert Prantl, einstiger Staatsanwalt, der mit ausgefeil...



Artikel-Länge: 5731 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €