Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
09.02.2011 / 0 / Seite 11 (Beilage)

Drüberstehen auf niedrigem Niveau

Die neuen Bücher von Heinz Strunk und Rocko Schamoni verkehren alle Werte und Bewertungen.

Thomas Dierkes




Dies hier müßte eigentlich eine traurige Besprechung werden, denn in Deutschland gibt es bekanntlich nur wenige komische Menschen, besonders unter den professionellen Humoristen. Vereinzelt finden sie sich aber doch. Zum Beispiel Heinz Strunk und Rocko Schamoni Ende der Neunziger. Mit Jacques Palminger haben sie sich zu dem ruhmreichen Telefonstreichtrio Studio Braun zusammengefunden, das mittlerweile sechs Alben und eine DVD veröffentlicht hat. Ein Kinofilm ist in der Mache. Strunk/Schamoni (und auch Palminger) sind darüber hinaus geradezu blödsinnig bunte Hunde der Hamburger Szene. Theatermacher, Schauspieler, Dichter, »Partei«-Vorsitzende, Clubbetreiber und und und. Und vor allem immer wieder auch Musiker. 2004 veröffentlichten sie jeweils ihren bislang erfolgreichsten überzeugendsten Roman: »Fleisch ist mein Gemüse« (Strunk) und »Dorfpunks« (Schamoni). Beide verarbeiten ihre Jugend, beide schrieben irrwitzige Pat...


Artikel-Länge: 7138 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €