Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
09.02.2011 / 0 / Seite 8 (Beilage)

Gar nicht zum Einschlafen

Die »Müdigkeitsgesellschaft« als Sehnsuchtsort.

Martin Brinkmann

Die »Müdigkeitsgesellschaft«, die der kleinen Schrift von Byung-Chul Han den Titel gibt, ist nichts, was man beklagen müßte. Ginge es nach dem koreanischen Gelehrten, der seit kurzem Professor für Philosophie und Medientheorie an der HfG Karlsruhe ist, dann wäre sie sogar als erstrebenswertes Ziel anzusehen.

Bevor er zu dieser von Peter Handke (»Versuch über die Müdigkeit«) beeinflußten Vision müder Gemeinschaftlichkeit beziehungsweise gemeinschaftlicher Müdigkeit kommt, macht uns Han mit den Voraussetzungen seines Gedankengangs vertraut. Nichts weniger als einen »Paradigmenwechsel« glaubt er derzeit beobachten zu können: Eine Gesellschaft der Negativität wird ersetzt durch eine Gesellschaft, die von einem Übermaß an Positivität beherrscht wird.

Diese Gedanken basieren auf Beobachtungen, die nicht neu sind. Daß wir in einer Zeit »riskanter Freiheiten« (Ulrich Beck und Elisabeth Beck-Gernsheim) leben, weiß ...



Artikel-Länge: 3452 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!