Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
09.02.2011 / 0 / Seite 7 (Beilage)

Ärger macht häßlich

Albernheiten und Alttestamentarisches: Nach 50 Jahren werden Nelly Dix’ Erzählungen wieder veröffentlicht.

Robert Best

So ging der Lieblingswitz meiner Großmutter: »Die Soldaten streckten die Waffen und sagten Pardon.« Was daran lustig ist? Vielleicht die Kürze, in der so etwas Gewaltiges wie ein Krieg beendet wird. Vielleicht auch die einsilbige Verdruckstheit des Schuldeingeständnisses oder die irritierende Wortwahl. Oder das Ende von Todes- und Heldenmut. Oder auch gar nichts. Meine Großmutter lachte jedenfalls Tränen, wenn sie den Witz erzählte.

Nur wenig jünger als sie war Nelly Dix, die 1946 ihre erstaunlich gutgelaunten ersten Erzählungen schrieb und an Freunde verschenkte. In ihnen findet sich vieles von diesem lakonischen, womöglich weiblichen Humor, wie ihn meine Großmutter schätzte. Ein unbekümmerter Ton, der nicht recht in die Nachkriegsliteratur passen will. Bei Nelly Dix steht niemand mit Herz und Seele hinter dem, was er zu tun hat. Zwischen Täter und Tat steht Befremden, das Raum für Besinnung läßt. Oder für Spott, selbst für Sabotage.

Da die...



Artikel-Länge: 4205 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!