3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. September 2021, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
01.12.2010 / 0 / Seite 9 (Beilage)

Opportune Arrangements

Rudolf Lorenzen bringt das vergangene Jahrhundert auf den Punkt

Ambros Waibel

Ersparen wir uns die biographischen Details und die x-te betuliche Heranführung an ein großes Werk: Rudolf Lorenzen hat in seinem langen und noch immer produktiven Leben mindestens zwei Romane geschrieben, die jeder gelesen haben muß. Die Romane heißen »Alles andere als ein Held« und »Die Beutelschneider«. Der erste berichtet von den Nazis, vom Krieg im Osten, von Gefangenschaft und unmittelbarer Nachkriegszeit fast alles, was man dazu wissen sollte. Der andere zerlegt das westdeutsche Wirtschaftswunder in seine Elemente, die wie Leichenteile nach einem schlimmen Verkehrsunfall überall herumliegen. Beide unentrinnbar fesselnd und – das ist etwas sehr Merkwürdiges bei Lorenzen – unbeirrbar penibel erzählt. Der Mann läßt sich nicht hetzen. Aber er ist ebensowenig bereit, sich oder seine Leser zu langweilen.

Für den Kritiker ist das tückisch. Lorenzens Bücher laufen so glatt durch den Leseprozeß, daß man sie leicht unters...

Artikel-Länge: 6839 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!