3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 20. September 2021, Nr. 218
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
01.12.2010 / 0 / Seite 5 (Beilage)

Politische Lyrik im Räuberroman

»Der kommende Aufstand« ist eine eindringliche Kritik spätbürgerlicher Ideologie. Strategische Orientierung hat das Buch aber nicht zu bieten

Jörn Boewe

Nicht mal ein Jahrzehnt nach »Empire« von Antonio Negri und Michael Hardt erscheint nun also das nächste »neue kommunistische Manifest« (Zeit). Oder, wie die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung schreibt, »das wichtigste linke Theoriebuch unserer Zeit«. Was soll man von Büchern erwarten, die so beworben werden? Immerhin scheinen revolutionäre Manifeste seit der Jahrtausendwende wieder eine gewisse Konjunktur zu erleben.

Das 2007 in Frankreich erschienene Werk »Der kommende Aufstand« wurde von einem Autorenkollektiv namens »Unsichtbares Komitee« verfaßt und ist jetzt auf Deutsch erschienen und zudem frei im Internet verfügbar. Ausgangspunkt sind die Krawalle in den »Banlieues« – den Plattensiedlungen französischer Großstädte – vor fünf Jahren: »Die Feuer vom November 2005 werfen unaufhörlich ihre Schatten auf jedes Bewußtsein. Diese ersten Freudenfeuer sind die Tau...

Artikel-Länge: 5060 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!