5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
12.09.2009 / 0 / Seite 4 (Beilage)

Pinochets langer Schatten

Haftbefehle gegen 129 ehemalige Geheimdienst-Schergen sorgen für Streit in Chiles großer Koalition

Raoul Rigault

Fast zwei Jahrzehnte nach dem offiziellen Ende des von 1973 bis 1990 dauernden Pinochet-Regimes wurde am Dienstag in Chile das bislang größte Verfahren gegen ehemalige Mitglieder des berüchtigten Geheimdienstes DINA gestartet. Der zuständige Untersuchungsrichter Victor Montiglio erließ Haftbefehle gegen 129 Agenten, die für die Verschleppung, Folterung und Ermordung von Gegnern der Militärdiktatur verantwortlich gemacht werden.

Unter den Angeklagten befinden sich hochrangige DINA-Offiziere wie ihr ehemaliger Leiter, General Manuel Contreras, der mindestens von 1973–75 auch Mitarbeiter der CIA war und wegen zahlreicher anderer Menschenrechtsverbrechen bereits zu 300 Jahren Gefängnis verurteilt wurde. Es sind auch untere Chargen dabei, die dem Wachpersonal der Geheimgefängnisse oder den Folterteams angehörten. Die Sprecherin der Vereinigung der Angehörigen von entführten und verschwundenen Diktaturopfern (AFDD), Mireya Garcia, zeigte sich erfreut und...

Artikel-Länge: 5092 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €