75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 8. August 2022, Nr. 182
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
10.06.2009 / 0 / Seite 9 (Beilage)

Konventionen bröckeln

Philip Roth über die zufällige Zwangsläufigkeit des Scheiterns

Michael Saager

Er fängt ein bißchen behäbig und etwas redundant an, dieser jüngste Roman von Philip Roth. Dreimal zu oft wird die krankhafte Sorge des Vaters um seinen flügge werdenden Sohn geschildert. Das Methodische dahinter bemerkt man erst im Verlauf der Lektüre. Auch die Handlung dieses eher schmalen Buches wäre im Grunde einfach zu erzählen, wenn die Klarheit des Stils nicht, wie Roth’ Kollege John Banville auf dem Buchrücken bemerkt, ihre Dunkelheit verdecken würde. Oder ihre Ambivalenz.

»Empörung« beginnt im Jahr 1951, im zweiten Jahr des Koreakrieges zu einer Zeit, in der Traditionen und rigide kleinbürgerliche Konventionen bereits zu bröckeln beginnen, aber noch so fest sind, daß es für einen jungen Menschen einiger Hartnäckigkei...

Artikel-Länge: 2352 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €