1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 24. Juni 2021, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
20.05.2009 / 0 / Seite 2 (Beilage)

Kommunismus der Kapitalisten

Karl Marx 1857 über die Gier »hemmungsloser Spekulanten« und Staatsgarantien

Karl Marx an Friedrich Engels in Manchester, London, 8. Dezember 1857:

Daß die Kapitalisten, die so sehr gegen das »droit au travail« (Recht auf Arbeit – d. Red.) schrien, nun überall von den Regierungen »öffentliche Unterstützung« verlangen und in Hamburg, Berlin, Stockholm, Kopenhagen, England selbst (…), also das »droit au profit« (Recht auf Profit – d. Red.) auf allgemeine Unkosten geltend machen, ist schön. Ebenso, daß die Hamburger Spießbürger sich geweigert haben, fernere Almosen für die Kapitalisten zu geben.

Die Handelskrise in England. New York Daily Tribune, 15. Dezember 1857:

Während wir auf dieser Seite des Ozeans uns an unserem kleinen Präludium zu dem großen symphonischen Getöse der Bankrotte erfreuten, das inzwischen über die Welt hereingebrochen ist, spielte unser exzentrischer Zeitgenosse, die Londoner Times, triumphale rhetorische Variationen über das Thema der »Gesundheit&...





Artikel-Länge: 4974 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €