Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
11.02.2009 / 0 / Seite 3 (Beilage)

Revolutionäre Gedanken

Um die Nachgeborenen zum Nachdenken anzuregen, wurde nun wichtiger Lenin-Zitatenschatz veröffentlicht

Thomas Behlert

Johannes Oehme (Hg.): W.I. Lenin – Wem nützt es? Verlag Neues Leben, Berlin 2008, 111 Seiten, 4,90 Euro

Wer sich ein bißchen mit der Geschichte des Kommunismus beschäftigt und regelmäßig die UZ liest, kann natürlich mit dem Wort Lenin viel anfangen. Lenin ist bis heute eine der bedeutendsten Persönlichkeiten. Auf ihn berufen sich immer noch viele Menschen, die keine Sprechblasen verbreiten wollen und im Herzen Kommunist geblieben sind. Ohne ihn wäre das heutige Rußland noch viele Jahre ausgesaugt worden und die Arbeiter anderer Länder ebenso. Politiker und angebliche Wissenschaftler, die schon vor dem Namen Lenin zusammenschrecken, verunglimpfen ihn, können ihm aber in Sachen Aussage und Dialektik nicht das Wasser reichen. Heinrich Mann hat bis heute Recht, denn er meinte: »Lenin bleibt die stärkste Konzentration des revolutionären Gedankens. Er ist der Anfang, niemand hat ihn überwunden, und so viele sich auf ihn berufen, so viele erhöhen seine Macht.« O...

Artikel-Länge: 3001 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.