Dein Onlineabo Kuba & Sozialismus
Gegründet 1947 Freitag, 26. Februar 2021, Nr. 48
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Dein Onlineabo Kuba & Sozialismus Dein Onlineabo Kuba & Sozialismus
Dein Onlineabo Kuba & Sozialismus
10.10.2007 / 0 / Seite 16 (Beilage)

Radikale Weicheier

Simon Reynolds hat mit »Rip It Up And Start Again« das definitive Standardwerk zum Postpunk der Jahre 1978 bis 1984 vorgelegt

Martin Büsser

Er sei für Punk zu jung gewesen, schreibt Simon Reynolds – aber eigentlich nur um ein Jahr. 1977 war Reynolds 14 Jahre alt, doch schon mit 15 stürzte er sich voll ins Getümmel. Die Musik der zweiten Punk-Welle, von Reynolds »Post-Punk« genannt und auf die Jahre 1978 bis 1984 datiert, sei sowieso viel spannender gewesen als der »klassische« Punk, der mit den Sex Pistols, Buzzcocks, Clash und Damned zwischen 1976 und 1977 seine größten Erfolge feierte. Daß hier bereits alles, was kurz nach dem Urknall von 1977 geschah, unter den Begriff »Post-Punk« gefaßt wird, ist etwas spitzfindig, doch in der Definition, die Reynolds vorlegt, macht die Unterteilung durchaus Sinn. Denn erst mit den von Reynolds favorisierten Bands, darunter The Pop Group, Gang Of Four, Cabaret Voltaire, Scritti Politti und Sex-Pistols-Nachfolger PiL, entstand eine tatsächlich neue Ästhetik, während der ursprüngliche Punkrock eigentlich nichts weiter als eine Wiederbelebung des Rock’n’Roll...

Artikel-Länge: 7373 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Dein Onlineabo für Kuba & Sozialismus! Jetzt bestellen