3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
05.09.2007 / 0 / Seite 4 (Beilage)

Zweite Befreiung

Vor 200 Jahren lehnte sich Lateinamerika gegen die Kolonisatoren auf. Heute kämpft die Region gegen die US-Dominanz – und gegen innere Widerstände

Harald Neuber

Ein Diplomat, das soll der ehemalige britische Premierminister Winston Churchill einmal gesagt haben, sei »ein Mann, der zweimal nachdenkt, bevor er nichts sagt«. Auf den amtierenden Präsidenten der USA trifft das nicht zu. Als George W. Bush im Juli 2002 zum Staatsbesuch in Brasilien eintraf, dachte er offenbar nicht nach, sprach aber trotzdem. Ob es in Brasilien denn auch Schwarze gebe, fragte er seinen damaligen Amtskollegen Fernando Henrique Cardoso. US-Außenministerin Condoleezza Rice mußte ihren Kabinettschef aufklären, daß es in dem südamerikanischen Land mehr Schwarze gebe als in den USA.

Die Szene ist paradigmatisch für das Verhältnis der USA zum lateinamerikanischen Süden. Während die spanischen Kolonisatoren ihren Auslandsbesitz unter erheblichem Aufwand nicht nur wirtschaftlich, sondern auch weltanschaulich an das Mutterland zu binden versuchten, ist die Abhängigkeit von den USA von einem wirtschaftlichen Utilitarismus bestimmt: Es zählt allein...

Artikel-Länge: 6832 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!