Gegründet 1947 Montag, 17. Juni 2019, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
01.09.2007 / 0 / Seite 4 (Beilage)

Wir können auch online

Mehr als ein Jahrzehnt junge Welt im Internet: Portal für linke Nachrichten und Analysen. Perfekte Ergänzung zur gedruckten Zeitung

Peter Steiniger

Nicht von gestern: Als eine der ersten deutschsprachigen Tageszeitungen überhaupt wagte die junge Welt bereits 1996 den Schritt ins elektronische Medium Internet. Die Seiten waren unsere Visitenkarte im World Wide Web mit einer wachsende Auswahl an Artikeln aus der gedruckten Zeitung. Das trug dazu bei, die jW bekannt zu machen oder zu halten, Interesse für den Kauf am Kiosk oder ein Printabonnement zu wecken. Möglich war dies, weil Internetpioniere aus Redaktion und Herstellung das Projekt vorantrieben und Leserinnen und Leser uns freiwillig mit symbolischen Online-Abos förderten.

Um der wachsenden Bedeutung des Mediums und den gestiegenen Ansprüchen an den Internetauftritt gerecht zu werden, zeigten wir vor anderthalb Jahren Mut zur Veränderung. Der Aufbau einer kleinen Internetredaktion begann. Kein Tapetenwechsel, sondern ein Umbau des ganzen Hauses wurde in Angriff genommen: Nach unserem Relaunch war endlich die gesamte Zeitung, einschließlich der me...

Artikel-Länge: 4497 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €