3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. September 2021, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
25.07.2007 / 0 / Seite 11 (Beilage)

»Easyrider in den Anden«

Ein neuer Sammelband untersucht, wie Che zum Mythos wurde und warum er bis heute immer wieder für etwas anderes stehen kann

Katja Klüßendorf

Katja Klüßendorf, geboren 1980, studierte Politikwissenschaften und Soziologie an der Universität Rostock. Stipendiatin der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Mitarbeit bei Cuba Sí und amnesty international. Forschungsaufenthalt 2004 in Kuba.

Ich bin kein Filmstar«, soll Ernesto »Che« Guevara ungehalten auf die Bitte eines argentinischen Landsmanns, der ihn am Flughafen von Havanna erkannt hatte, reagiert haben. Es war das Jahr 1959, das Jahr des Sieges der kubanischen Revolution, in dem er von Fidel Castro zunächst zum Leiter der Abteilung für Industrialisierung im neu geschaffenen staatlichen Institut für die Agrarreform ernannt wurde. Das mediale Interesse an den Guerilleros schon zur Zeit in der Sierra Maestra verhalf ihnen zu weltweiter Bekanntheit und weckte selbst in den USA Sympathie und Interesse. Sie galten den Medien als jung, verrückt, todesmutig, unkonventionell, ideologisch ungebunden und romantisch. Über sie lief gar ein Film mit dem Titel »The Story ...

Artikel-Länge: 6594 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!