3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
26.04.2007 / 0 / Seite 8 (Beilage)

Hackfressen und andere Hanseaten

Eine Wahlkampfglosse

Urdrü

Bremen ist eine Stadt voller guter Menschen. Selbst Nazis haben lustige Namen wie Siegfried Tittmann, und wenn denen der Ärger mit den überall rumrotzenden und speienden Stammkunden ihrer schnuckeligen Getränkehalle am Hafen zuviel wird oder sie gar von einem Schäferhund namens Blondie ins krampfadergeplagte Bein gebissen werden, nehmen sie sich eine Auszeit und gehen für ein paar Jahre in die Bürgerschaft, wo sie dann mühevoll, aber doch gut hörbar die Manuskripte ihres Dienstvorgesetzten von der nationalen Sturmabteilung verlesen.

Postdadaismus

Bürgermeister nennt man in dieser small world gern Jens Böhrnsen, weil: Das hat für die eingeborenen Sozialdemokraten noch so einen Klang nach Bürovorsteher im Kontor einer traditionsreichen Gewürzhandlung mit direkter Schiffsverbindung dorthin, wo der Pfeffer wächst. Und als Herausforderer tritt solchen Wilhelm-Kaisen-Darstellern dann im Wahlkampf ein schnoddriger Rotzlöffel entgegen, der Tatkraft schon mal mit ...

Artikel-Länge: 7051 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!