3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
26.04.2007 / 0 / Seite 4 (Beilage)

Gewolltes Druckmittel

»Kindeswohl« in Bremen: Jedes dritte Kind ist arm

Tebb Stroer

Alle scheinen es zu wissen, und doch schockiert die Zahl: Im Land Bremen wächst etwa jedes dritte Kind in Armut auf. Auch die Politik erkennt diese Tatsache an. Doch dabei bleibt es. Symptomatisch ist etwa dies: Bremens Oberbürgermeister Jens Böhrnsen (SPD) eröffnet eine Aktion des Deutschen Kinderschutzbundes – ein weithin sichtbares Meer von 27000 Fähnchen in Bremer Parkanlagen, für jedes arme Kind eines.

16423 Bedarfsgemeinschaften mit wenigstens einem Kind unter 15 Jahren und im Durchschnitt 1,7 Kindern leben im Land Bremen von Arbeitslosengeld (ALG) II. Die gewährten Bedarfssätze liegen unter der Armutsgrenze von 730,20 Euro, die die EU für Westdeutschland ermittelt hat. Betroffen sind 27500 Bremer Kinder unter 15 Jahren. 5000 Jugendliche zwischen 15 und 18 kommen als »Erwerbsfähige« hinzu.

32500 Bremer Kinder und Jugendliche sind also arm.

Rituelle Versprechen

Die Hälfte von ihnen lebt mit einem alleinerziehenden Elternteil zusammen – in 95 Prozent...



Artikel-Länge: 5378 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!