Gegründet 1947 Freitag, 28. Februar 2020, Nr. 50
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
13.01.2007 / 0 / Seite 5 (Beilage)

Die Unverbesserliche

Mehr als eine linke Tageszeitung – seit 60 Jahren steht bei der jungen Welt Sozialismus auf dem Plan

Dietmar Koschmieder

Das ökonomische Lexikon, herausgegeben 1980 im Verlag der Wirtschaft Berlin, beschreibt die Übergangsperiode vom Sozialismus zum Kapitalismus folgendermaßen: »Der Kapitalismus entsteht gesetzmäßig im Ergebnis der kapitalistischen Konterrevolution und der kapitalistischen Umgestaltung aller Lebensbereiche vom Sozialismus zum Kapitalismus. Während der Übergangsperiode siegen die kapitalistischen Produktionsverhältnisse und die der kleinen Warenproduktion in allen Bereichen und verdrängen die Produktionsverhältnisse des Sozialismus.« Zwangsläufig führe das zur Senkung des Lebensstandards der Werktätigen und durch den Sieg des Kapitalismus entstünden »die Bedingungen für das uneingeschränkte Wirken der ökonomischen Gesetze des Kapitalismus«, heißt es dort weiter.

Abgesehen von dem kleinen Umstand, daß in diesem Text einfach Vorzeichen und Folgen vertauscht wurden (denn in Wirklichkeit wird im Originaltext an dieser Stelle unter dem Stichwort Sozialismus der Üb...

Artikel-Länge: 7462 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €