jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
06.12.2006 / 0 / Seite 9 (Beilage)

Fremde Lorbeeren

Die Memoiren des einzigen DJs, den niemand ernsthaft hängen wollte, sind auf deutsch erschienen: John Peel über sein Leben als Parasit

Martin Büsser

John Peel: Memoiren des einflußreichsten Djs der Welt. Aus dem Englischen von Christoph Hahn. Rogner & Bernhard bei Zweitausendeins, Hamburg 2006, 558 Seiten, 24,90 Euro
Um das Radio ist es in Deutschland schlecht bestellt. Die öffentlich-rechtlichen Sender haben ihr Pop-Programm in den letzten Jahren den Privatstationen angeglichen und pfeifen beim Quotenfang mit Phil Collins und Herbert Grönemeyer auf jeglichen Kulturauftrag. Dieser Kulturauftrag, wegen dem einmal die »GEZ« ins Leben gerufen wurde, die öffentlich-rechtliche Sender von der Quoten-Abhängigkeit entbinden sollte, hat für das weite Feld des Pop sowieso nie gegolten. Radiosendungen, die sich mit Popmusik ernsthaft beschäftigen, Stücke in längeren Wortbeiträgen kommentieren und dabei nicht bloß auf die Charts-Plazierung blicken, sind vom Aussterben bedroht. Der Hessische Rundfunk hat im letzten Jahr die tägliche Musikthemen-Sendung »Schwarzweiß« gekickt und gegen ein gut gelauntes Dudel-For...

Artikel-Länge: 6508 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €