Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
18.10.2006 / 0 / Seite 7 (Beilage)

Was macht die Linke an der Uni?

In Linkspartei.PDS und WASG wird über die Gründung eines neuen Hochschulverbandes diskutiert

Wera Richter

Aus der Linkspartei.PDS und der Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit (WASG) soll bald eine »neue Linke« werden. Im Zuge der Fusion, die im kommenden Jahr vollzogen werden soll, wird auch die Gründung eines linken Hochschulverbandes diskutiert. »Unsere Strukturen sind nicht mehr ausreichend. Wir brauchen einen handlungsfähigen Hochschulverband«, so Simon Zeise, Mitglied des Hochschulgruppennetzwerkes der Linkspartei.PDS, gegenüber junge Welt.

Bereits Anfang des Jahres hatten die Netzwerker beschlossen, sich Mitgliedern und Gruppen der WASG wie auch anderen linken Gruppen zu öffnen. Zu ihren Treffen waren seitdem jeweils rund 50 Vertreter von Hochschulgruppen der Linkspartei, des parteinahen Jugendverbandes solid, von den Jusos und der WASG aus dem Bundesgebiet angereist. Ob der neuzugründende Verband eigenständig, parteinah oder parteizugehörig sein soll, ist noch unklar. »Darüber diskutiert zur Zeit die Steuerungsgruppe Jugend unter Vorsitz des...

Artikel-Länge: 3704 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.