31.05.2006 / 0 / Seite 7 (Beilage)

Dicke Kinder überall

Zu viel Zucker, zu wenig Vitamine: Die lieben Kleinen werden immer fauler und fetter

Rainer Balcerowiak

Die dicken Kinder gibt es nicht nur in Landau, wie Harald Schmidt einst vermutete. Man trifft sie überall. »Schicke und coole Mode für Kids in XXL. Jetzt bestellen und sparen«, wirbt das Versandhaus Quelle für seine Übergrößenkollektion. Und damit auch jeder sofort weiß, worum es geht, lautet die Überschrift der Website »Dicke Kinder«.

Quelle und andere Unternehmen, beispielsweise Anbieter von »Abspeckkuren für Kids«, bewegen sich auf einem boomenden Markt. Nach einer aktuellen Studie der Berliner Sozialverwaltung ist bereits jedes fünfte Kind in der Hauptstadt von Adipositas (krankhafter Fettsucht) betroffen, 1990 war es jedes elfte. Weitere 25 Prozent sind akut gefährdet. Bundesweit wächst der Anteil der adipösen Kinder jedes Jahr um 0,8 Prozentpunkte. Die betroffenen Mädchen und Jungen leiden oft ein Leben lang an den psychischen und physischen Folgen der Fehlernährung. Auch volkswirtschaftlich ist diese ein Desaster. »Dem Gesundheitswesen entstehen Ko...

Artikel-Länge: 5430 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe