Gegründet 1947 Dienstag, 25. Juni 2019, Nr. 144
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
23.11.2005 / 0 / Seite 4 (Beilage)

Die tödliche Dosis

Weapons of Mass Protection: Ein Buch über die Schock-, Stink- und Schmerzwaffen zur Wahrung der inneren Sicherheit

Jochen Hung

»Demonen«, englisch »demons« steht für »directed energy munition« und ist der Sammelbegriff für allerlei akustische, optische oder sonstige Art von Strahlenwaffen. Solch abgefahrene Ausrüstung gibt’s nicht nur in Science-fiction-Filmen, sondern auch bei der Polizei. Seit sich die Antiglobalisierungsbewegung zu einem schlagkräftigen Problem entwickelt hat und dazu dem Terror der Krieg erklärt wurde, rüsten die Ordnungskräfte tüchtig gegen den Feind im Inneren. Und das hört bei Laser-Pistolen lange nicht auf: Es gibt Schallgeneratoren, die bei Hunderten von Aufständischen Durchfall verursachen, Strahler, mit denen die Stimme des Einsatzleiters direkt in das Gehirn von Rädelsführern projiziert werden kann oder »ethnische Gase«, die gezielt Angehörige bestimmter Bevölkerungsgruppen betäuben.

Dieses Arsenal wird unter dem schönen Wort der »non-lethal weapons« (NLWs) zusammengefaßt, auf deutsch als...

Artikel-Länge: 3136 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €