Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
03.08.2005 / 0 / Seite 4 (Beilage)

Bund kassierte Landwirte noch stärker ab

SPD-Grünen-Regierung senkte Zuschuß zu landwirtschaftlichen Krankenkassen und Agrardiesel

Jana Frielinghaus

Das Elend bekam frühzeitig einen hübschen Namen verpaßt: Strukturwandel heißt das massenhafte Verschwinden von Arbeitsplätzen in der Landwirtschaft. Der Prozeß läuft seit Beginn der 50er Jahre: Arbeiteten 1950 noch fast 6,8 Millionen Menschen in Land- und Forstwirtschaft sowie der Fischerei, sind es heute noch 1,27 Millionen. Ein Rückgang von mehr als 80 Prozent. Während dieser Prozeß in der alten BRD durch die Brüsseler Subventionen über einen Zeitraum von mehr als 50 Jahren abgefedert wurde, erlebte der ländliche Raum auf dem Gebiet der DDR nach der »Wende« einen gleichermaßen drastischen Umbruch innerhalb von weniger als 15 Jahren. Während 1989 in der DDR rund 850000 Menschen in der Landwirtschaft tätig waren, sind es heute in Ostdeutschland gerade noch 160000.

Unter der Ägide von SPD und Grünen erhöhte sich die Zahl der Unternehmen, die innerhalb eines Jahres schließen mußten, noch einmal merklich. Eine Ursache dafür dürften – neben Pr...

Artikel-Länge: 3773 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €