Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
06.10.2004 / 0 / Seite 11 (Beilage)

Am Kiosk in Bombay

Erschöpft durchs moderne Märchen lesen: Siddharth Dhanvant Shangvi treibt seine Leser durch die Schicksalschläge seiner Figuren

Susan Geißler

* Siddharth Dhanvant Shangvi: Das Lied der Dämmerung. Wunderlich Verlag, Reinbek bei Hamburg 2004, 380 Seiten, 19.90 Euro


Wir müssen aufhören, immer nur Bücher von Suhrkamp zu lesen. Was uns fehlt, ist weder ein Bewußtsein noch ein kritisches Urteilsvermögen, sondern ein ordentliches Schicksal. Wir müssen heiraten, aber das trauen wir uns ja wieder nicht. Da muß also erst ein eleganter indischer Gentleman in unsere deutschen India-Restaurants kommen, seine große dunkle Liebesgeschichte zwischen Lammcurry und Samosas schieben und sanft auf den Buchdeckel tippen: Lies das mal, du armer hungriger Mensch. Vom Essen wirst du auch nicht satt.

Siddharth Dhanvant Shanghvi sieht noch besser aus als er heißt und hat einen Roman vorgelegt, »Das Lied der Dämmerung«, der sich elegant zwischen bürgerlichem Realismus und spießbürgerlichem Frauenarztroman durchdrängelt, ohne Schaden zu nehmen. Er hat es nur eiliger als die beiden trantütigen Genres, d...




Artikel-Länge: 7109 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €