Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
06.10.2004 / 0 / Seite 2 (Beilage)

Jenseits nachträglicher Vereinnahmungen

Regina Scheers Suche nach den Spuren der jüdischen Widerstandgruppe um Herbert Baum

Angela Martin

* Regina Scheer: Im Schatten der Sterne. Eine jüdische Widerstandsgruppe. Aufbau Verlag, Berlin 2004, 478 Seiten, 24,90 Euro


Seit ihrer Kindheit in der DDR war für Regina Scheer die Gruppe Baum ein Begriff. Sie kannte ihn von antifaschistischen Kundgebungen, hatte den Kopf von Herbert Baum auf einer Briefmarke gesehen und von der Herbert-Baum-Kaserne gehört. Sie wußte, daß viele der meist jugendlichen Mitglieder dieser Widerstandsgruppe 1942 und 1943 hingerichtet worden waren, nachdem sie 1942 einen Brandanschlag auf die Propagandaausstellung »Das Sowjetparadies« verübt hatten. Weniger bekannt war damals in der DDR, daß die Freunde von Herbert Baum jüdischer Herkunft waren. Regina Scheer hatte es zwar als etwa Zehnjährige in einem Buch von Stefan Hermlin gelesen, doch in ihrer kindlichen Vorstellung riefen auch diese Widerstandskämpfer im Angesicht des Todes Losungen wie »Hoch lebe Stalin!«. Zehn Jahre später, Anfang der siebz...


Artikel-Länge: 6537 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €